Ökumenische Bibelwoche 2021

„Begegnungen“ lautet die Überschrift über den Ökumenischen Bibelwochen im Dekanat Castell und im Pastoralen Raum St. Benedikt. Die sieben Abende durchziehen die Passionszeit und Ostern vom 18. Februar bis 5. April. Sie finden jeweils um 19 Uhr abwechselnd in der katholischen Kirche in Wiesentheid und der evangelischen Kirche in Castell statt und werden im Livestream übertragen.

Betrachtet werden Begegnungen im Lukas-Evangelium, unter anderem Maria und Elisabeth, Jesus und die Sünderin, Jesus und die Jünger auf dem Weg nach Emmaus. Die Auslegungen kommen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus evangelischen und katholischen Gemeinden unserer Region, unter anderen Dekanin Baderschneider aus Kitzingen, Schwanbergpfarrerin Maria Reichel und Gefängnisseelsorger Georg Ruhsert.

Die Termine sind:

Freitag, 26. Februar, 19.00 Uhr Jugendabend: "Petrus" in Wiesentheid (nur online über den Livestream auf www.sankt-benedikt.org),
Donnerstag, 4. März,19.00 Uhr in Wiesentheid: "Salbung der Sünderin"
Donnerstag, 11. März, 19.00 Uhr in Castell "Maria und Martha"
Donnerstag, 18. März, 19.00 Uhr in Wiesentheid: "Die zehn Aussätzigen"
Donnerstag, 25. März, 19.00 Uhr  in Castell: "Richter und Witwe" und
Ostermontag, 5. April, 19.00 Uhr in Wiesentheid: "Emmaus".

Links zu den Übertragungen finden sich auf den Internetseiten www.sankt-benedikt.org und www.dekanat-castell.de. Wer die Veranstaltungen in den Kirchen besuchen möchte, wird gebeten, sich im katholischen Pfarrbüro Wiesentheid anzumelden, Tel. 0 93 83/3 72. Der Jugendabend findet, anders als angekündigt, nun in der kath. Kirche St. Maritius in Wiesentheid statt.